Centered-Riding

Zwei Körper die beim Reiten Eins werden – wer wünscht sich das nicht?

Zwei Seelen die im Einklang schwingen – Harmonie pur.

Harmonischeres Reiten durch Körperbewusstsein und innere Bilder.

 

Ich kann Dir dabei helfen, dass

sich Deine Ängste verringern – einfach weil Du sicherer auf dem Pferd sitzt

Dein Pferd freudiger unter Dir geht – weil es sich freier unter Dir bewegen kann

Euer Reiten harmonischer wird – weil Ihr zu einem neuen Miteinander kommt

etc.

Wenn Du Reiten mit allen Sinnen begreifen möchtest dann nimm gerne mit mir Kontakt auf und vereinbare eine erste Centered-Riding-Stunde!


Du erreichst mich telefonisch unter:  01525/3237270
Per Email: lilgar-coachingzauber@gmx.de
oder über das Kontaktformular (klick hier)

 

Was ist eigentlich Centered-Riding?

Wichtigster Punkt: Centered-Riding ist keine eigenständige Reitweise.

Vielmehr ist es ein Weg die für alle Reitweisen geltenden klassischen Prinzipien des Reitens besser umzusetzen.

Wenn Dein Reitlehrer Dir sagt, was Du tun musst, um mit Deinem Pferd gut und harmonisch zu kommunizieren, zeigt Centered Riding Dir wie Du das am besten umsetzen kannst.

D.h. es ist völlig egal in welcher Reitweise Du zu Hause bist: Du kannst immer vom Centered-Riding profitieren.

Und am Ende führt Dich das Centered-Riding auch noch zum Centered-Living – weil mehr Bewusst-Sein beim Reiten automatisch auch zu mehr Bewusst-Sein im Alltag führt.

 

Das möchtest Du Dir gerne mal genauer anschauen?

Dann nimm am Besten direkt mit mir Kontakt auf und vereinbare eine Probestunde!
Du erreichst mich telefonisch unter:  01525/3237270
Per Email: lilgar-coachingzauber@gmx.de
oder über das Kontaktformular (klick hier)

 

Hintergrund des Centered-Riding:

Centered-Riding (oder auch Reiten aus der Körpermitte) wurde von der Amerikanerin Sally Swift begründet. Sally Swift bekam schon in jungen Jahren die medizinische Diagnose: Skoliose (Skoliose bezeichnet eine Verkrümmung der Wirbelsäule). Daher musste sie schon früh lernen ihr Körpergefühl zu schulen. Hierzu nutzte sie u.a. die Alexander-Technik.

Ihre derart erworbenen Kenntnisse übertrug sie später auf das Reiten und entwickelte letztlich das Centered Riding. Sie ist auch die Begründerin der Organisation Centered Riding Inc.

Ihre Methode soll die Balance von Reitern verbessern und ihr Bewusstsein schärfen. Hierzu werden vor allem mentale Bilder benutzt.

 

Grundlagen des Centered-Riding

Ohne einen geschmeidigen Sitz gibt es kein pferdeschonendes Reiten.
Bei allem gilt dabei: Der Weg ist das Ziel. Weniger ist oftmals mehr und: Das Pferd ist bei allem Dein Spiegel!

Dieser Weg stellt sich wie folgt dar:
Bewusstheit entwickeln – seine Wahl treffen – den alten Weg hinter sich lassen – neue Bewegung entstehen lassen.
Dies alles beginnt beim Centered Riding mit den 4 Basics.

 

Die 4 Grundbausteine (Basics):

sanfte Augen
Ähnlich wie beim Autofahren sollten Deine Augen auch beim Reiten aufmerksam alles was links und rechts von Dir geschieht beobachten, ohne dass Du das Ziel aus den Augen verlierst.
Dies führt letztlich zu weniger Spannung bei Reiter und Pferd und mehr Freiheit und Leichtigkeit in der Bewegung.

Atmung
Eine tiefe, mühelose (Zwerchfell-/Bauch-) Atmung führt zu einer besseren Haltung, lässt den Körper entspannen und bringt so auch die eigenen Emotionen ins Gleichgewicht.
Dein Pferd wird dadurch ebenfalls ruhiger und aufmerksamer und reagiert auf immer feinere Hilfen.

Zentrieren
Wir bezeichnen unsere Körpermitte als Körperzentrum – das als Dreh- und Angelpunkt für einen ausbalancierten Sitz gilt. Ein ausbalanciertes Becken lässt dabei einen tieferen Körperschwerpunkt zu. Dein Pferd wird somit Deinen Hilfen ungehindert folgen können.

Balance
Unser Körper wird von der Schwerkraft beeinflusst. Bei jeder Bewegung müssen wir uns neu ausrichten.
Eine gute Körperhaltung lässt sich dabei mit weitaus weniger Muskelkraft beibehalten als eine schlechte Haltung.
Ein sicheres Gleichgewicht – das Aufrichtung und Beweglichkeit beinhaltet – stellt sich ein. Wenn der Reiter in Balance ist kann sich auch das Pferd locker und geschmeidig unter ihm bewegen.

 

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close